Mangelnde Bewegung

Was bedeutet das für unsere Kinder?

Mangelnde Bewegung und eine unausgewogene Ernährung haben für unsere Kinder „schwerwiegende“ Folgen. Die Anzahl stark übergewichtiger Kinder und Jugendlicher in Deutschland hat sich in den letzten 15 Jahren verdoppelt.
Auch die aktuellen Ergebnisse der Einschulungsuntersuchungen zeigen es deutlich: 12% der Erstklässler bringen zu viel auf die Waage.

Nicht selten werden übergewichtige Kinder von ihren Mitschülern gehänselt. Wer beim Turnen nicht weit genug springt oder beim Fußball spielen nicht schnell genug rennt, wird aus der Gemeinschaft ausgeschlossen. Die betroffenen Kinder ziehen sich zurück, verlieren bald gänzlich den Spaß am Sport und bekämpfen ihren Frust mit süßen Leckereien. Ein Teufelskreis beginnt.

Aus dicken Kindern werden meistens auch dicke Erwachsene! Übergewichtige Kinder zeigen ein erhöhtes Risiko für Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
Damit aus „Babyspeck“ keine „Rettungsringe“ werden: Begeistern Sie Ihr Kind für mehr Bewegung und gesunde Ernährung mit dem EMIL Programm!